Arbeitszeit, Freiberufler, Kanzlei

Freiberuflicher Anwalt ? – Darauf sollten Sie im Vertrag achten!

Als freiberuflicher Anwalt hat man doch über ein, zwei Kleinigkeiten mehr nachzudenken. Gerade wenn ein neuer Auftrag reinkommt und es darum geht, einen vernünftigen Vertrag aufzusetzen, können da schnell kleine Fehler auftauchen oder wichtige Aspekte vergessen werden. Wir haben die wichtigsten Kernpunkte unter die Lupe genommen und zusammengetragen, auf welche Punkte jeder freiberufliche Anwalt bei einer Vertragsunterzeichnung achten sollte!

weiter lesen

Anwaltssekretariat, Büroservice für Anwälte

Wie Outsourcing zum Kanzlei-Erfolg beiträgt – Grundlagen und Vorteile

Der Begriff „Outsourcing“ bezeichnet ganz allgemein die Auslagerung von Unternehmsaufgaben. In der Regel handelt es sich dabei um Sekundärfunktionen, die quasi notwendiges Beiwerk zur Erfüllung der eigentlichen Haupttätigkeit eines Unternehmens sind. Klassischerweise findet Outsourcing z.B. in den Bereichen Buchhaltung, Sekretariat, Inkasso, Marketing, Reinigung etc. statt, es gibt aber immer mehr Unternehmen, die auch komplexe Prozesse auslagern.

weiter lesen

Anwaltssekretärin, Benehmen

6 Wege zu einem besseren Kundenerlebnis in der Rechtsberatung – Teil 1

Wodurch unterscheiden sich Rechtsanwaltskanzleien und Notariate heute noch? Klar, durch das Fachgebiet und die Erfahrung, aber auch hier wird es immer vergleichbare Anbieter geben, die mit ähnlichen Argumenten punkten können. Durch die Erfolgsquote sicher auch, aber als wie vertrauenswürdig wird dieses Argument vom Mandanten wahrgenommen?

weiter lesen

Dienstleister, externer Büroservice, Outsourcing

Wie Outsourcing zum Kanzlei-Erfolg beiträgt – Risiken und deren Vermeidung

Wir haben in unserem letzten Artikel bereits darauf hingewiesen, wie schädlich es für eine Kanzlei ist, wenn sich der Inhaber in Sekundärfunktionen verliert, anstatt an der Weiterentwicklung der Kanzlei zu arbeiten. Ergänzen möchten wir noch einen weiteren Nachteil, der durch die sprichwörtliche „Verzettelung“ entsteht: Die Sekundärfunktionen werden in vielen Kanzleien nicht mit der bestmöglichen Sorgfalt und damit einhergehenden Qualität erledigt.

weiter lesen